Wir sind in Zanskar, in der Nähe des Hauptortes Padum, im Bundesstaat Jammu & Kashmir hoch oben im indischen Himalaya in über 3700 m Höhe.

Marianne Athenstaedt, Diplom-Chemikerin und Unternehmerin in Bremen lernte Zanskar auf einer ihrer vielen Reisen kennen. Land und Leute beeindruckten sie zutiefst, so dass sie nach wenigen Jahren zurückkehrte und anschließend Sommer für Sommer, gar einen Winter, die beschwerlichen Reisen auf sich nahm, um ihren Traum zu verwirklichen: Eine Schule auf dem Dach der Welt.

Sie gründete zu diesem Zweck eine Stiftung, der sie bis zu ihrem Tode 2004 vorstand. Die Mitarbeiter der Stiftung und ein großer Freundeskreis arbeiten für dieses Projekt bis heute mit dem Ergebnis:
Eine Schule mit Kindergarten, Vorschule und Klassenstufen 1 bis 8 mit regelmäßigem Unterricht für ca. 180 Schüler, seit 2003 mit einem Internat mit 60 Plätzen, inzwischen auch ein Handwerkszentrum.

Wir laden Sie ein, unser Schulprojekt in dieser faszinierenden Region kennenzulernen und freuen uns über Ihr Interesse.

AKTUELLES

  • REISEBERICHT - Monika und Jakob Prechtl waren im Auftrag des Senior Expert Service (SES) im Sommer 2019 nochmals für mehrere Wochen in Zanskar, um den Lehrern der SECPAD Schule aktuelle Lehrmethoden und Fachkenntnisse in naturwissenschaftlichen Fächern zu vermitteln. mehr...
  • REISEBERICHT - Im Juli 2019 besuchten Evelyn Reuter und Uta Pursche die SECPAD Schule in Zanskar, um diverse Stiftungsaufgaben wahrzunehmen. mehr...
  • ERWEITERUNG der SECPAD School - 2017 hatten wir entschieden gemeinsam mit der SECPAD Society die Schule um die 9. und 10. Klasse zu erweitern, sowie ein Computerlab und ein Labor einzurichten. Dieses wichtige Projekt konnte nun in 2019 erfolgreich abgeschlossen werden. mehr...
  • Reise nach Zanskar - In 2020 werden Dr. Klaus Schuback (Vorstand) und Andreas Götte (Beirat) nach Zanskar reisen, um dort laufende Projekte zu kontrollieren, neue Projekte anzustoßen sowie weitere Stiftungsaufgaben wahrzunehmen.