GESAMTVERZEICHNIS 2003 - 2017

  • 2017

    ZUM SEITENANFANG

    • In 2017 werden Dr. Klaus Schuback und Fabian Klose für die Stiftung nach Zanskar reisen mehr...
    • Dr. Marianne Prien wird mit Ihrem Dental Camp 2017 wieder in Zanskar erwartet mehr...

    2016

    ZUM SEITENANFANG

    • Tätigkeitsbericht der Stiftung 2016 mehr...
    • Vorweihnachtliches Treffen ehemaliger Mitarbeiter des Athenstaedt Unternehmens mehr...
    • REISEBERICHT – Vom 13. Juli bis 13. August 2016 besuchten Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch das Schulprojekt in Zanskar, um Stiftungsaufgaben wahrzunehmen mehr...
    • REISEBERICHT – Herbert Brüdt besuchte im September 2016 die SECPAD Schule mehr...
    • REISEBERICHT – Das Lehrerehepaar Matthias und Kirsten Pieper berichten von Ihrem Besuch in Zanskar mehr...
    • Aktuelle Informationen für Pateneltern und Spender mehr...

    2015

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – In der Zeit vom 13. August bis 11. September 2015 besuchten Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch das Schulprojekt in Zanskar, um die Stiftungsaufgaben wahrzunehmen mehr...
    • REISEBERICHT – Dr. Marianne Prien - Team, 2. "Dental Camp", Zanskar, SECPADS-School. Bericht zur Reise 2015 mehr...
    • REISEBERICHT – Reise Herbert Brüdt im September 2015 mehr...
    • Stiftungssitzung am 10. Mai 2015 und Erweiterung des Vorstands durch Herrn Dr. Schuback mehr...
    • Viele besorgte Anfragen zu dem Erdbeben in Nepal mehr...
    • Seit dem 16. März 2015 unterrichten zwölf Lehrer 140 Schüler mehr...
    • Nach den Winterferien erreichte uns am 1. April 2015 der erste Monatsbericht des Direktors H. R. Sharma mehr...

    2014

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – Fabian Klose reiste vom 20. Juli bis 13. August 2014 nach Zanskar und besuchte die SECPADS School mehr...
    • Zur gleichen Zeit versorgte das Team um Zahnärztin Dr. Marianne Prien aus Hannover mehr als 400 Patienten in Schule und Region mehr...
    • Vocational-Training-Center arbeitet selbständig mehr...
    • Langjähriger Freund von Marianne Athenstaedt und der Stiftung Skarma Rinchen aus Leh erstmals zu Gast in Deutschland mehr...
    • Am 8. November 2014 traf sich die Athenstaedt-Stiftung zu ihrer jährlichen Versammlung mehr...
    • Dank an Friedegund und Steffen Zschunke für 14 Jahre Stiftungsarbeit mehr...
    • Der Monatsbericht des Direktors H. R. Sharma erreichte uns am 7. November 2014 aus Zanskar mehr...

    2013

    ZUM SEITENANFANG

    • Rückblick 2012/2013 und Vorausschau 2014 in der Jahresversammlung November 2013 mehr...
    • Alle Schüler der 8. Klassen haben ihre Prüfungen gut bestanden mehr...
    • Helene Bergers Ausbildungszentrum nun bei der Athenstaedt-Stiftung in guten Händen mehr...
    • REISEBERICHT – Evelyn Reuter und Uta Pursche reisten vom 3. Juli bis 8. August 2013 nach Zanskar mehr...

    2012

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – Pateneltern berichten aus erster Hand mehr...
    • REISEBERICHT – Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch von Juli bis September in Zanskar mehr...
    • Treffen mit dem Dalai Lama am 31. Juli 2012 in Padum mehr...
    • Zusammenarbeit mit Helene Bergers Projekt des Ausbildungszentrums nahe der Schule mehr...
    • Aus dem Fotoprojekt an der Schule wurde eine Fotoausstellung in Leh mehr...
    • REISEBERICHT – Hildegard und Karlheinz Kaminski diesmal auf privaten Wegen unterwegs in Zanskar mehr...
    • Bericht von Schuldirektor Mr. Sharma, April 2012 mehr...

    2011

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – Am 5. Juli 2011 starteten Hildegard und Karlheinz Kaminski ihre Reise nach Zanskar mehr...
    • Bremen: Großzügige Spende der Bremer Philharmoniker für das Schulprojekt mehr...
    • Darmstadt: Bei der 7. Weitsicht in Darmstadt war die Stiftung wieder vertreten mehr...
    • Zanskar: Unter der Leitung des neuen Schuldirektors Qualitätssprünge in der Methodik des Unterrichts mehr...

    2010

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – Reiseberichte von Hildegard und Karlheinz Kaminski, 2010 mehr...
    • Fünf neue Lehrerinnen und Lehrer an der Schule mehr...
    • Mit 181 Schülerinnen und Schülern die Kapazitätsgrenzen der Schule erreicht mehr...
    • Neu: der Freitags- und Handarbeitsunterricht mehr...
    • Abends konstante Lichtverhältnisse mehr...

    2009

    ZUM SEITENANFANG

    • Tätigkeitsbericht der Stiftung steht als Download auf der Webseite zur Verfügung mehr...
    • Hansraj Sharma leitet jetzt die SECPADS-School mehr...
    • REISEBERICHT – Neuer Chic auf dem Schulhof und in den Klassenzimmern mehr...
    • REISEBERICHT – Premiere, der Schularzt kam aus Deutschland mehr...
    • REISEBERICHT – Theater in der Schule mehr...
    • High-Tech auf dem Schuldach mehr...
    • Weitsicht-Festival in Frankfurt mehr...
    • 10 Jahre Athenstaedt-Treffen mehr...
    • Hildegard und Karlheinz Kaminski und Uta Pursche in den Reihen der Stiftung mehr...
    • Wollen Sie unsere Schule besuchen und Ihr Patenkind treffen? mehr...

    2008

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – Neues Guest-House der SECPADS-School wurde im Juni 2008 im Beisein von Evelyn Reuter und Uta Pursche übergeben mehr...
    • Auch in diesem Jahr unterrichtete das Lehrerehepaar Hildegard und Karlheinz Kaminski wieder mehr...
    • Derzeit lernen 133 Schüler in unserer Schule mehr...

    2007

    ZUM SEITENANFANG

    • Aktuelles im Dezember 2007 mehr...
    • REISEBERICHT – Bericht über den Besuch der SECPAD-School 2007 mehr...
    • Aktuelles im März 2007 mehr...
    • Bericht über die Präsentation der Stiftung auf dem 3. Weitsicht-Festival in Darmstadt im Februar 2007 mehr...

    2003 - 2006

    • REISEBERICHT – Bericht über den Besuch der SECPAD-School 2006 mehr...
    • Bericht über die Präsentation der Stiftung auf dem 14. Weitsicht-Festival im November 2006 mehr...
    • REISEBERICHT – Bericht über den Besuch der SECPAD-School 2005 mehr...
    • Bericht über die Präsentation der Stiftung auf dem 13. Weitsicht-Festival im November 2005 mehr...
    • REISEBERICHT – Bericht über den Besuch der SECPAD-School 2004 mehr...
    • REISEBERICHT – Bericht über den Besuch der SECPAD-School 2003 mehr...


Rückblick 2009



Tätigkeitsbericht der Stiftung steht als Download auf der Webseite zur Verfügung

Mit diesem Bericht informiert die Stiftung allgemein, über die Projektarbeit, die Finanzen und die Jahresrechnung sowie über die Organisation der Stiftung.


►  Tätigkeitsbericht 2009 (PDF)

Hansraj Sharma leitet jetzt die SECPADS-School

Herr Sharma stammt aus Manali und hat Englisch, Geschichte und Pädagogik studiert. Seine Familie lebt in Jammu, wo er den Winter verbringt (Ferienzeit). Der bisherige Leiter Nawang Thardot ist sein Stellvertreter und unterrichtet weiterhin in Englisch und Sozialunterricht.
Aktuelle Schülerzahl an der Schule: 153, davon 68 Mädchen und 85 Jungen.

Neuer Chic auf dem Schulhof und in den Klassenzimmern

Im Sommer 2009 reisten Brigitte Heitmeier, Franz Nitsch, Hildegard und Karlheinz Kaminski nach Zanskar und konnten sich von den Fortschritten in der Schule überzeugen.


►  Detaillierter Reisebericht von Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch

Ein Highlight in diesem Jahr war sicherlich die Übergabe der neuen, schicken Schulkleidung an die Mädchen und Jungen.
Das Ehepaar Kaminski fand in diesem Sommer leider kaum Zeit zu unterrichten: Die Koordinierung der diesjährigen medizinischen Betreuung und des Solarprojektes erforderte einiges Geschick und viel Zeit.


Premiere, der Schularzt kam aus Deutschland

Die Augenärztin Dr. Marina Hesse aus Darmstadt praktizierte in Zanskar an unserer Schule. Assistiert von der jungen Ärztin Katja Göbbels auch Aachen, untersuchte sie die Augenpaare von ca.150 Kindern und ca. 20 Erwachsenen. Der Check-up ergab, dass die Augen der Kinder nicht so stark beeinträchtigt sind, wie die deutschen Kinderaugen, die durch Computer und Fernsehen deutlich mehr beansprucht sind.

Auch die Ohren der Schülerinnen und Schüler wurden diesen Sommer untersucht. Herr Dr. Klaus W. Rommelfanger aus Papenburg, unterstützt von seiner Frau Eljo, und die junge Ärztin Katja Göbbels aus Aachen praktizierten in unserer Schule und untersuchten 150 Patienten, darunter auch Erwachsene aus der Umgebung. Auf diese Weise wurde die Schwerhörigkeit von einigen Kindern erkannt. Zwei Kindern konnte gleich mit einem Hörgerät geholfen werden.

Darüber hinaus führten Frau Göbbels und Herr Rommelfanger einen Erste-Hilfe-Kurs durch, der großen Anklang fand.


►  Der Bericht von Dr. Rommelfanger

Theater in der Schule

Nina Kossak aus Velbert verbrachte sechs Wochen an unserer Schule. Sie unterrichtete in Englisch und studierte mit den Kindern ein kleines Theaterstück in englischer Sprache ein, das für alle Beteiligten und ebenso die Zuschauer ein besonders schönes Erlebnis war.


►  Der Bericht von Nina Kossak

High-Tech auf dem Schuldach

High-Tech ist die Installation einer Solaranlage auf dem Dach des Hostels. Die 14 Solar-Module sind montiert und die Versorgung des Hostels mit Solarstrom gewährleistet. Die aktuellen Fotos wurden uns von der Firma Aurore Projects zur Verfügung gestellt.

Seit diesem Sommer wird unsere Schule mit Grundwasser versorgt. Und erstmals hat die indische Regierung einen Beitrag für die Schule geleistet: Eine von Hand zu bedienende Grundwasserpumpe wurde bereitgestellt, sie reicht ca. 40 m tief in die Erde hinab. Damit kann der äußerst unregelmäßigen Versorgung der Schule mit Schmelzwasser von den Bergen begegnet werden.

Weitsicht-Festival in Frankfurt

Am 14. und 15. November war die Athenstaedt-Stiftung wieder auf der Weitsicht in Frankfurt zu finden. Franz Nitsch berichtete von den Neuigkeiten unseres Schulprojektes in Zanskar und Nana Ziesche, Reisevermittlung und Fotografin aus Hamburg informierte über ihr Programm Ladakh-Zanskar.

10 Jahre Athenstaedt-Treffen

Das seinerzeit von Marianne Athenstaedt initiierte Jahrestreffen der ehemaligen Beschäftigten des Produktionsbetriebes Bremen der Athenstaedt-Arzneimittel fand am 27. November 2009 zum zehnten Male statt.


►  Der Bericht von Franz Nitsch

Hildegard und Karlheinz Kaminski und Uta Pursche in den Reihen der Stiftung

Wir freuen uns, Hildegard und Karlheinz Kaminski und Uta Pursche nun auch offiziell in unser Stiftung zu wissen (siehe auch Gremien). Im vergangenen Jahr besuchte Uta Pursche bereits zum zweiten Mal unsere Schule in Zanskar und unterstützte Evelyn Reuter bei den vielfältigen Stiftungsaufgaben vorort.
Seit 1998 bereisen Hildegard und Karlheinz Kaminski die Region im indischen Himalaya und engagieren sich für das Schulprojekt. In den vergangenen fünf Jahren unterrichteten sie im Sommer in den Fächern Mathematik, Science, in der SECPADs-Schule und unterstützten die Lehrer mit Know How, vertieften die bereits begonnene Lehrerweiterbildung, organisierten Lehrmittel, und halfen damit maßgeblich bei der Einrichtung und Ausstattung der Bibliothek und, dem Sience-Raum. Damit bereichern sie seit langem mit ihren Erfahrungen durch mehrere längere Aufenthalte vorort, ihrem pädagogischen Wissen und ihren Ideen unsere Stiftungsarbeit.
Auch für 2009 sind bereits die Tickets gekauft. Gemeinsam mit Franz Nitsch und Brigitte Heitmeier sind sie ab August wieder für unser Schulprojekt in Zanskar unterwegs.

Wollen Sie unsere Schule besuchen und Ihr Patenkind treffen?

Es ist nun möglich! Nana Ziesche, Reisevermittlung und Fotografin aus Hamburg, bietet in ihrem Reiseprogramm auch Besuche unserer Schule mit evtl. Aufenthalt im Guesthouse oder bei zanskarischen Familien an. Schon bei der nächsten Weitsicht in Darmstadt wird sie am Stand der Athenstaedt-Stiftung über ihr Reiseprogramm Ladakh - Zanskar informieren.