GESAMTVERZEICHNIS 2003 - 2017

  • 2017

    ZUM SEITENANFANG

    • In 2017 werden Dr. Klaus Schuback und Fabian Klose für die Stiftung nach Zanskar reisen mehr...
    • Dr. Marianne Prien wird mit Ihrem Dental Camp 2017 wieder in Zanskar erwartet mehr...

    2016

    ZUM SEITENANFANG

    • Tätigkeitsbericht der Stiftung 2016 mehr...
    • Vorweihnachtliches Treffen ehemaliger Mitarbeiter des Athenstaedt Unternehmens mehr...
    • REISEBERICHT – Vom 13. Juli bis 13. August 2016 besuchten Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch das Schulprojekt in Zanskar, um Stiftungsaufgaben wahrzunehmen mehr...
    • REISEBERICHT – Herbert Brüdt besuchte im September 2016 die SECPAD Schule mehr...
    • REISEBERICHT – Das Lehrerehepaar Matthias und Kirsten Pieper berichten von Ihrem Besuch in Zanskar mehr...
    • Aktuelle Informationen für Pateneltern und Spender mehr...

    2015

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – In der Zeit vom 13. August bis 11. September 2015 besuchten Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch das Schulprojekt in Zanskar, um die Stiftungsaufgaben wahrzunehmen mehr...
    • REISEBERICHT – Dr. Marianne Prien - Team, 2. "Dental Camp", Zanskar, SECPADS-School. Bericht zur Reise 2015 mehr...
    • REISEBERICHT – Reise Herbert Brüdt im September 2015 mehr...
    • Stiftungssitzung am 10. Mai 2015 und Erweiterung des Vorstands durch Herrn Dr. Schuback mehr...
    • Viele besorgte Anfragen zu dem Erdbeben in Nepal mehr...
    • Seit dem 16. März 2015 unterrichten zwölf Lehrer 140 Schüler mehr...
    • Nach den Winterferien erreichte uns am 1. April 2015 der erste Monatsbericht des Direktors H. R. Sharma mehr...

    2014

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – Fabian Klose reiste vom 20. Juli bis 13. August 2014 nach Zanskar und besuchte die SECPADS School mehr...
    • Zur gleichen Zeit versorgte das Team um Zahnärztin Dr. Marianne Prien aus Hannover mehr als 400 Patienten in Schule und Region mehr...
    • Vocational-Training-Center arbeitet selbständig mehr...
    • Langjähriger Freund von Marianne Athenstaedt und der Stiftung Skarma Rinchen aus Leh erstmals zu Gast in Deutschland mehr...
    • Am 8. November 2014 traf sich die Athenstaedt-Stiftung zu ihrer jährlichen Versammlung mehr...
    • Dank an Friedegund und Steffen Zschunke für 14 Jahre Stiftungsarbeit mehr...
    • Der Monatsbericht des Direktors H. R. Sharma erreichte uns am 7. November 2014 aus Zanskar mehr...

    2013

    ZUM SEITENANFANG

    • Rückblick 2012/2013 und Vorausschau 2014 in der Jahresversammlung November 2013 mehr...
    • Alle Schüler der 8. Klassen haben ihre Prüfungen gut bestanden mehr...
    • Helene Bergers Ausbildungszentrum nun bei der Athenstaedt-Stiftung in guten Händen mehr...
    • REISEBERICHT – Evelyn Reuter und Uta Pursche reisten vom 3. Juli bis 8. August 2013 nach Zanskar mehr...

    2012

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – Pateneltern berichten aus erster Hand mehr...
    • REISEBERICHT – Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch von Juli bis September in Zanskar mehr...
    • Treffen mit dem Dalai Lama am 31. Juli 2012 in Padum mehr...
    • Zusammenarbeit mit Helene Bergers Projekt des Ausbildungszentrums nahe der Schule mehr...
    • Aus dem Fotoprojekt an der Schule wurde eine Fotoausstellung in Leh mehr...
    • REISEBERICHT – Hildegard und Karlheinz Kaminski diesmal auf privaten Wegen unterwegs in Zanskar mehr...
    • Bericht von Schuldirektor Mr. Sharma, April 2012 mehr...

    2011

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – Am 5. Juli 2011 starteten Hildegard und Karlheinz Kaminski ihre Reise nach Zanskar mehr...
    • Bremen: Großzügige Spende der Bremer Philharmoniker für das Schulprojekt mehr...
    • Darmstadt: Bei der 7. Weitsicht in Darmstadt war die Stiftung wieder vertreten mehr...
    • Zanskar: Unter der Leitung des neuen Schuldirektors Qualitätssprünge in der Methodik des Unterrichts mehr...

    2010

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – Reiseberichte von Hildegard und Karlheinz Kaminski, 2010 mehr...
    • Fünf neue Lehrerinnen und Lehrer an der Schule mehr...
    • Mit 181 Schülerinnen und Schülern die Kapazitätsgrenzen der Schule erreicht mehr...
    • Neu: der Freitags- und Handarbeitsunterricht mehr...
    • Abends konstante Lichtverhältnisse mehr...

    2009

    ZUM SEITENANFANG

    • Tätigkeitsbericht der Stiftung steht als Download auf der Webseite zur Verfügung mehr...
    • Hansraj Sharma leitet jetzt die SECPADS-School mehr...
    • REISEBERICHT – Neuer Chic auf dem Schulhof und in den Klassenzimmern mehr...
    • REISEBERICHT – Premiere, der Schularzt kam aus Deutschland mehr...
    • REISEBERICHT – Theater in der Schule mehr...
    • High-Tech auf dem Schuldach mehr...
    • Weitsicht-Festival in Frankfurt mehr...
    • 10 Jahre Athenstaedt-Treffen mehr...
    • Hildegard und Karlheinz Kaminski und Uta Pursche in den Reihen der Stiftung mehr...
    • Wollen Sie unsere Schule besuchen und Ihr Patenkind treffen? mehr...

    2008

    ZUM SEITENANFANG

    • REISEBERICHT – Neues Guest-House der SECPADS-School wurde im Juni 2008 im Beisein von Evelyn Reuter und Uta Pursche übergeben mehr...
    • Auch in diesem Jahr unterrichtete das Lehrerehepaar Hildegard und Karlheinz Kaminski wieder mehr...
    • Derzeit lernen 133 Schüler in unserer Schule mehr...

    2007

    ZUM SEITENANFANG

    • Aktuelles im Dezember 2007 mehr...
    • REISEBERICHT – Bericht über den Besuch der SECPAD-School 2007 mehr...
    • Aktuelles im März 2007 mehr...
    • Bericht über die Präsentation der Stiftung auf dem 3. Weitsicht-Festival in Darmstadt im Februar 2007 mehr...

    2003 - 2006

    • REISEBERICHT – Bericht über den Besuch der SECPAD-School 2006 mehr...
    • Bericht über die Präsentation der Stiftung auf dem 14. Weitsicht-Festival im November 2006 mehr...
    • REISEBERICHT – Bericht über den Besuch der SECPAD-School 2005 mehr...
    • Bericht über die Präsentation der Stiftung auf dem 13. Weitsicht-Festival im November 2005 mehr...
    • REISEBERICHT – Bericht über den Besuch der SECPAD-School 2004 mehr...
    • REISEBERICHT – Bericht über den Besuch der SECPAD-School 2003 mehr...


Rückblick 2015



DEZEMBER 2015

Reisebericht Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch

In der Zeit vom 13. August bis 11. September 2015 besuchten Brigitte Heitmeier und Franz Nitsch das Schulprojekt in Zanskar, um die Stiftungsaufgaben wahrzunehmen.

►  Zum Reisebericht

DEZEMBER 2015

Dr. Marianne Prien - Team, 2. "Dental Camp",
Zanskar, SECPADS-School

►  Zum Reisebericht

DEZEMBER 2015

Reise Herbert Brüdt

Ein glücklicher Umstand hat Herbert Brüdt aus Bremen bei einem Aufenthalt in Zanskar (er engagierte sich als Lehrer 2014 in der Stongday Schule Zanskar) zur SECPADS-Schule und mit uns in Verbindung gebracht. Gegenseitige Sympathie und seine Bereitschaft, uns in Zanskar zu unterstützen, führte zu einer Reise im September 2015.

►  Zum Reisebericht

JUNI 2015

Stiftungssitzung am 10. Mai 2015 und Erweiterung des Vorstands durch Herrn Dr. Schuback

In einer außerordentlichen Stiftungssitzung am 10. Mai 2015 durften wir den langjährig unterstützenden Freund der Stiftung Dr. Klaus Schuback als neues Vorstandsmitglied willkommen heißen. Seine Erfahrungen aus international verantwortungsvollen Tätigkeiten, wird er gerne der Stiftung ehrenamtlich zur Verfügung stellen.

MAI 2015

Viele besorgte Anfragen zu dem Erbeben haben uns erreicht

Das verheerende Erdbeben der Stärke 7,9 erschütterte Nepal und die umliegenden Länder. Insbesondere ländliche Regionen rund um Kathmandu sind betroffen.
Wie wir erfuhren, ist unsere Schule und die Region unversehrt und Ladakh/Zanskar von diesem Unglück verschont geblieben. Wir trauern um die vielen Opfer dieser Katastrophe.

Wenn Sie helfen wollen: Der uns bekannte Verein Nepalhilfe Beilngries e.V. hilft vor Ort.

APRIL 2015

Seit dem 16. März 2015 unterrichten zwölf Lehrer 140 Schüler

Nachfolgend die E-Mail des Direktors H. R. Sharma vom 17. April 2015 mit ersten Informationen zum Betrieb der Schule der „Children of Snow“

Dear Mr.Nitsch,
Julley julley. Now here snow is melting very fast. Still snow is more than 1 Feet. We are still totally cut off from outer world. The Penzela is still closed. But now life is getting its speed here at zanskar.
Our school is running very smoothly and we are happy. As I wrote you earlier we opened school from 16 March this year due to heavy snow fall and flood situation. From the opening of school till today are we busy with study. This year we changed our school text books and we all admit that books are of good quality and its written by very good authors.
The students of class 8 took admission in their new schools and detail of students you can see in attachments.(attachment is not of good quality because I have no Laptop.withThe school computer I have problem regarding internet)
I have also attached the list of new students and list of those students who left the school.
At present there are 140 students, 12 teachers (one Female teacher(Stanzin Tsering) of last year left the school and a new Female teacher from zanskar joined our team) & 2 workers.
Dear Nitsch if you have any question regarding school then please write me.

With kind regds
H.R.Sharma,
Principal SECPAD School
APRIL 2015

Der erste Monatsbericht des Direktors H. R. Sharma nach den Winterferien erreichte uns 1. April 2015

Mit vierzehntägiger Verspätung öffnete die SECPADS-Schule nach den Winterferien wieder ihre Pforten, da der Penzi La (Pass in 4.401 m Höhe) noch wegen starken Schneefalls und Hochwassergefahr geschlossen ist und die Lehrer das Zanskar-Tal nicht erreichten. Wegen des frühen Wintereinbruchs konnte die Regierung Jammu & Kashmir die Prüfungen nicht beaufsichtigen und entschied, dass die Schüler ohne die Zulassung für die 9. Klasse die Schule im November 2014 verlassen mussten. Der Direktor wird informieren, welche Schüler nach Zulassung welche weiterführende Schule besuchen. Nachfolgend die erste Schulreport vom Schulleiter H. R. Sharma vom 1. April 2015:

Julley Mr.Nitsch,
It was a very cold day and snow was falling when on 16 March 2015 (other private and govt. School opened 23 March), the staff and students welcomed each other with smiling face after a long winter holidays.
Mr. Nitsch, this year it was not possible to open school from 1st of March because of heavy snow and the government of Jammu and Kashmir strictly issued circular to keep close school in favour of students.
Still the roads are not open for vehicles and our students are not able to join school however they are strongly willing to join. Still till date here is 4-5 feet snow.
The communication system is slowly improving. Some students are out of zanskar. And the biggest problem is this year Chader Trek (only life line of zanskar) is also closed for all people due to some flood threat by the river blockage at Lungnak Valley. People can go zanskar only by helicopter and helicopter service is not good here. People have to wait more then month.
Dear Mr. Nitsch, detailed information of number of students and other activity of school I will send you only when every situation becomes normal (if you allow it, otherwise I can send it according your wish). This year the examination of class 8 could not conducted by J&k government due to heavy snow and flood threat and government decided to promote all the students without taking final exam. So this year all students of class 8 got promotion with out Ranking. Our class 8 students are still at home they yet not took admission anywhere. When the process for class 9 admission starts I will let you know where our students took admission.
Dear Mr. Nitsch, heavy snow and harsh winter could not stop us spreading the light of knowledge in this remote area of Himalaya. Very soon my hard working staff and determined secpad management will overcome all problem of Nature and we will finish another successful session of 2015.

With kind regards and julley to all of you.
H. R. Sharma,
Principal SECPAD SCHOOL, Zanskar